Mobiles bezahlen mit dem Smartphone

Mit digitaler girocard und Kreditkarte

Mit unseren digitalen Karten (girocard und Kreditkarte) können Sie kontaktlos mit der App "Pay" im Handel bezahlen - ganz einfach mit dem Smartphone: Dabei halten Sie Ihr Smartphone einfach vor das Kartenlesegerät und bezahlen Ihren Einkauf sekundenschnell.

Über die "Pay" App (für alle Android-Geräte) bestellen Sie ganz einfach eine digitale girocard oder digitalisieren Ihre Visa oder Mastercard. 

Für Endgeräte mit dem iOS-System von Apple steht Ihnen Apple Pay zur Verfügung.

 

Ihre Vorteile

  • Schnell, sicher und bequem mit dem Android-Smartphone
  • Komfortabel kontaktlos an der Kasse zahlen: Smartphone kurz an das Terminal halten
  • Bis 25 Euro ohne PIN-Eingabe bezahlen

 

Kontaktlos bezahlen: Hier sind Sie richtig

Der Einsatz der digitalen Karten im Handel erfolgt über die bereits vorhandene Kontaktlos-Infrastruktur. Die digitalen Karten können bei allen Händlern eingesetzt werden, bei denen heute bereits kontaktloses Bezahlen mit der gewünschten girocard oder Master- bzw. VisaCard möglich ist.

Die wichtigsten Fakten im Überblick
  • Sie können Ihre girocard und/oder Ihre Kreditkarte (Master- oder VisaCard der Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG) als digitale Karte mittels der App "Pay" in Ihr Android-Smartphone integrieren.
  • Beträge unter 50 Euro können Sie in der Regel ohne Unterschrift und ohne Eingabe der PIN bezahlen.
  • Bei höheren Beträgen legitimieren Sie die Zahlung, indem Sie die PIN Ihrer digitalen Karte am Bezahlterminal eingeben.
  • Wenn Sie die Funktion "ExpressZahlung" aktivieren, ist eine digitale Karte als Standardkarte zum Bezahlen voreingestellt und Sie müssen nur das Display Ihres Smartphones aktivieren.
  • Über den Schnelleinstieg in die App "Pay" ist eine Bezahlung auch ohne "ExpressZahlung" möglich.
  • Sie profitieren auch beim mobilen Bezahlen von der Cashback-Funktion. Zusätzlich zum Kauf können Sie bei ausgewählten Händlern zudem die Bargeldauszahlung an der Kasse nutzen.
So schalten Sie sich frei

1. Laden Sie die kostenlose App "Pay" aus dem Play Store herunter und melden sich mit den Zugangsdaten (VR-NetKey und PIN) zum OnlineBanking an.

 

2. Folgen Sie dem Freischaltungsprozess. Bei der Bestellung Ihrer digitalen girocard können Sie auswählen, ob Sie die PIN Ihrer bisherigen physischen girocard verwenden, oder eine neue PIN per Post bestellen möchten. Ein nachträgliche Änderung der PIN (z. B. innerhalb der App oder am Geldautomaten) ist für die digitale girocard aktuell noch nicht möglich. Bei der digitalen Mastercard oder VisaCard nutzen Sie automatisch die bereits vorhandene PIN der physischen Karte.

 

3. Bestätigen Sie den Vorgang mit einer TAN.

So funktioniert das mobile Bezahlen

Prüfen Sie, ob NFC auf Ihrem Smartphone aktiviert ist.

Zum Bezahlen halten Sie Ihr Mobiltelefon einfach kurz an das Bezahlterminal. Bestätigen Sie Ihre Zahlungen bequem per Fingerabdruck, Gesichtserkennung, Gerätecode oder Muster – so wie Sie es im Alltag vom Entsperren Ihres Smartphones gewohnt sind.

Wie beim kontaktlosen Bezahlen mit Ihrer girocard ist bei Einkäufen bis 50 Euro keine PIN-Eingabe erforderlich. Bei Beträgen über 50 Euro geben Sie wie gewohnt Ihre PIN ein.


Hinweis:

Da die NFC-Antenne bei jedem Smartphone unterschiedlich positioniert ist, müssen Sie ggf. zunächst kurz ausprobieren, wie Sie das Smartphone beim Bezahlen am besten halten.

Design der digitalen Karten

Digitale girocard

Digitale MasterCard

Digitale VisaCard

Konditionen

Bestellungen von digitalen Karten führen wir kostenlos aus.

Praktische Tipps für die Nutzung

NFC-fähigkeit Ihres Smartphones
Stellen Sie sicher, dass NFC auf Ihrem Smartphone aktiviert ist.

Terminal an der Kasse
Beim Bezahlen an der Kasse kann das Empfangsteil für kontaktloses Bezahlen entweder direkt auf dem Display des Kartenlesegerätes sein, oder auch an der Seite. Fragen Sie am besten das Personal vor Ort, an welcher Stelle die Fläche für kontaktloses Zahlen angeordnet ist.

Halten des Smartphones
Je nach Smartphone-Gerät ist die NFC-Antenne an einer anderen Stelle platziert. In der Regel sollte das Smartphone mit dem Display nach oben an das Terminal an der Kasse gehalten werden. Bewegen Sie Ihr Smartphone gegebenenfalls leicht hin- und her, um die beste Position zu finden, damit der Bezahlvorgang ausgelöst wird.

Hüllen und Taschen
Smartphone-Hüllen aus metallischen Materialien können möglicherweise den Bezahlvorgang beinträchtigen. Versuchen Sie in diesem Fall die Hülle abzunehmen.

Voraussetzungen zur Nutzung

Voraussetzung zur Nutzung der digitalen Karten ist ein NFC-fähiges Smartphone ab Android-Version 4.4 (KitKat).  

Für die Bestellung einer digitalen Master- bzw. VisaCard ist zusätzlich eine entsprechende physische Kreditkarte unseres Instituts notwendig, die digitalisiert werden kann.

Wiederherstellung von digitalen Karten

Ich habe die App "Pay" gelöscht bzw. einen Gerätewechsel durchgeführt - kann ich meine digitale girocard wiederherstellen?

Wenn Sie die App "Pay" löschen oder Ihr mobiles Endgerät wechseln, können Sie Ihre digitale girocard in wenigen Schritten wiederherstellen. Sie müssen also keine neue digitale girocard bestellen. Die Vertragsunterlagen behalten ihre Gültigkeit und werden nicht noch einmal zugestellt. Auch Ihre PIN bleibt gleich.



Ablauf zu Wiederherstellung der digitalen girocard
Beim ersten Aufruf der App „Pay“ fordert die App Sie auf, sich zu registrieren. Die Anwendung prüft, ob Sie bereits eine oder mehrere aktive digitale Girokarten besitzen. Wenn ja, erhalten Sie die Option, die Karte(n) wiederherzustellen.