Schulförderpreis

Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG vergibt 3 x 1.000 Euro Schulförderpreis

Drei Schulen erhielten kürzlich für ihre ausgezeichneten Projekte den begehrten Schulförderpreis überreicht, der mit einer Spende von jeweils 1.000 Euro dotiert ist:

Für besondere Projekte zeichnet die Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG jährlich Schulen aus Kempten und dem Oberallgäu mit dem Schulförderpreis aus. Drei Bewerber erhielten die mit dem Preis verbundene Prämie von 1.000,- Euro. Der Nutzen des Projekts für die Schule, die Schüler sowie für die Gesellschaft spielte bei der Auswahl der Sieger eine besondere Rolle.

Die Klimaschutz AG des Hildegardis-Gymnasiums gestaltete ein Klimadinner, zu dem Oberbürgermeister Thomas Kiechle, zahlreiche Lehrkräfte und Eltern eingeladen waren. Klimafreundlichkeit hatte bei der Auswahl der Produkte für ein viergängiges Menü oberste Priorität, so dass heimisches Gemüse oder Kartoffeln den Vorzug vor südländischen Tomaten oder Reis erhielten. Erkenntnisse aus dem Klimadinner werden zwischenzeitlich auch in der Schulmensa umgesetzt. Das Klimadinner unter Projektleiterin Doris Schmidmeier steht in einer Reihe von ganzjährigen Aktionen, die das Hildegardis-Gymnasium als erste Klimaschule Kempten initiiert.

Die Mittelschule bei der Hofmühle entwickelte aus einem unattraktiven Beet am Eingang der Schule eine blühende Landschaft mit Rückzugsraum für Insekten. Schülerinnen und Schüler beteiligten sich mit Begeisterung am Modellieren der Fläche, am Aussähen oder an der Schaffung von "Hotels" für Wildbienen. Lehrerin und Blühbotschafterin Simone Saurer nutzte das Projekt auch dazu, den Kindern die Artenvielfalt heimischer Blumen und Insekten aufzuzeigen.

Das Gymnasium Oberstdorf sicherte sich mit dem Projekt "Wir sind bunt" einen der begehrten Preise. Unter der Federführung von Musiklehrer Thomas Müller fand im Eissportzentrum Oberstdorf die spektakuläre Show "Ryhthm on Ice" statt, an der über 300 Schülerinnen und Schüler beteiligt waren. In der einjährigen Vorbereitungszeit wurden Sponsoren geworben und in zahlreichen Klassen oder P-Seminaren detaillierte Vorbereitungen getroffen. Prominente wie BR-Moderator Bernd Schmelzer oder Eiskunstlauflegende Norbert Schramm unterstützten das Event. Der nennenswerte Erlös der Gala von über 22.000,- Euro bildete die Basis für die Anschaffung eines neuen Konzertflügels am Gymnasium Oberstdorf.

Hildegardis-Gymnasium

Klimadinner

Marktbereichsleiter Michael Zinnecker (mitte) überreicht Schulleiter Markus
Wenninger (rechts) und Lehrerin Doris Schmidmeier (links) den
Schulförderpreis über 1.000,- Euro.

Gymnasium Oberstdorf

Rhythm on Ice "Wir sind bunt"

Marktbereichsleiter Martin Köberle (rechts) überreicht den Schulförderpreis
über 1.000,- Euro an Schulleiter Ludwig Haslbeck (hinten) und Musiklehrer
Thomas Müller (links) vom Gymnasium Oberstdorf.

Mittelschule bei der Hofmühle

Artenvielfalt erleben.

Marktbereichsleiter Michael Zinnecker (links) überreicht Schulleiter Stephan
Baumann (rechts) und Lehrerin Simone Saurer (mitte) den Schulförderpreis
über 1.000,- Euro - Hintergrundkulisse ist das blühende Beet.