10.000 Euro für Kleinhirten

Wir unterstützen junge Älpler im Oberallgäu

Die Antwort auf die Frage, ob Linda ihren Sommer lieber im Tal oder auf der Alpe verbringen möchte, kommt wie aus der Pistole geschossen: Auf der Alpe. Linda aus Gunzesried ist 11 Jahre alt und jeden Sommer acht Wochen auf der Sennalpe Oberberg. Die Alpe liegt auf dem Mittag in Immenstadt - auf 1.305 Metern. Sie ist seit 120 Jahren im Besitz der Familie Beck und wird heute von Sebastian Beck, dem Onkel von Linda, in fünfter Generation geführt. Bereits frühmorgens um 04:00 Uhr beginnt für Linda der „Arbeitstag“ auf der Alpe. Denn dann hilft sie mit, die Kühe von der Bergwiese zu holen, um sie anschließend zu melken. Außerdem bringt sie täglich den Stall auf Vordermann und füttert die Schweine.

Viele junge Allgäuer verbringen wie Linda ihren Sommer auf der Alpe und helfen „im Berg“ mit. Als regional verwurzelte Bank fördern wir das Engagement der Kleinhirten mit einer „Kleinhirtenprämie“. Auch Linda erhält von uns für ihren Einsatz eine Prämie in Höhe von 100 Euro.

Im Jahr 2009 haben wir die „Kleinhirtenprämie“ ins Leben gerufen und schütten in diesem Jahr bereits zum achten Mal in Folge den Fördertopf in Höhe von 10.000 Euro an Kleinhirten aus. Wir wollen das Engagement der jungen Hirten honorieren und den für das Allgäu wichtigen Älplernachwuchs sichern, erklärt Vorstandssprecher Heinrich Beerenwinkel.

Über 130 Anträge auf Kleinhirtenprämie gingen bei uns ein, die größtenteils alle Kriterien erfüllten und somit in den Genuss der Prämie kamen. Beantragen konnten die Prämie Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, die im Sommer mindestens 4 Wochen auf einer Alpe in unserem Geschäftsgebiet tätig waren. Dabei richtete sich die Höhe der ausbezahlten Prämie nach der „im Berg“ verbrachten Zeit und lag zwischen 50 und 100 Euro.

Unser Bild zeigt von links: Wilhelm Oberhofer (Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG), Kleinhirtin Linda Hiemer, Franz Hage (1. Vorsitzender des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu e. V.) und Heinrich Beerenwinkel (Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG)